Venture Capital

Venture Capital


Im Bereich Venture Capital hat sich die Ventegis als etablierter Partner positioniert. Den Schwerpunkt der Investments der Ventegis bilden nach wie vor Frühphasenfinanzierungen.

Fokus der Investmentaktivitäten ist Deutschland. Ventegis investiert sowohl als Lead- als auch als Co-Investor, bevorzugt in einem Konsortium bestehend aus renditeorientieren und strategischen Investoren. Die Höhe einer Investition über den Beteiligungszeitraum liegt zwischen 0,5 und 1,5 Mio. EUR. Die durchschnittliche Dauer einer Beteiligung beträgt 3-5 Jahre. Das Exit-Szenario wird bereits zu Beginn gemeinsam mit dem Management fixiert.

Wir stellen nicht nur Kapital von der Gründungsphase bis zur Expansionsphase zur Verfügung, sondern sind auch beratend tätig. Unser Team unterstützt die Beteiligungsunternehmen im Sinne eines Management by Exception bei einmaligen Aktivitäten außerhalb ihrer eigenen Kernkompetenzen. Bei der Auswahl unserer Investments entscheiden wir insbesondere anhand folgender Kriterien:

Qualität des Managements und unternehmerisches Denken und Handel
Produkt mit klarem Kundennutzen
Technologievorsprung
Vorhandensein eines überzeugenden Unternehmens- und Vertriebskonzept
Wettbewerbsvorteile / Markteintrittsbarrieren
Geschützte patentrechtliche Situation
Positionierung in einem Wachstumsmarkt

Mit Eingang eines Businessplans bzw. Executive Summary wird der Investmentprozess in Gang gesetzt. Der typische Prozess von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Abschluss des Beteiligungsvertrages lässt sich in folgende sechs Schritte einteilen:

  • 1. Vorprüfung
  • 2. Feinprüfung
  • 3. LOI
  • 4. Due Diligence
  • 5. Strukturierung
  • 6. Closing
  • Einsichtnahme in die eingereichten Unterlagen
  • Standardisierter Kurzcheck
  • Erstes Meeting mit Investmentmanager
  • Detailprüfung anhand der Investmentkriterien
    • Qualität des Managements
    • Unternehmenskonzept
    • Produkt
    • Markt und Wettbewerb
  • Grobstrukturierung der Transaktion
  • Erste Indikation für den Unternehmenswert
  • Managementpräsentation vor dem Vorstand
  • Abstimmung Term-Sheet
  • Exklusivitätsvereinbarung
  • Vorläufige Investmententscheidung unter Gremienvorbehalt
  • Legal DD
  • Financial DD
  • Technical DD
  • Commercial DD
  • Management DD
  • Erste Vertragsentwürfe
  • Syndizierung
  • Vertragsunterzeichnung
  • Mittelzufluss

Der Investmentprozess bis zum Closing dauert aufgrund unserer Qualitätsansprüche ca. acht bis zwölf Wochen. Sämtliche Schritte der Investmentkette verlaufen in enger Kooperation mit dem Management des zukünftigen Beteiligungsunternehmens.

Der Schwerpunkt unserer Investments liegt derzeit in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT), industrielle Technologien sowie Life Science.

 


Ihr Kontakt zu uns:

Icon Sampler

Investor und Public Relations
Catherine Hughes

Telefon: 030 - 890 21-145
Telefax: 030 - 890 21-134
chughes@effektengesellschaft.de

Aktuelle Meldungen


Sonstige Meldungen

25. August 2017
Tradegate AG Wertpapierhandelsbank veröffentlicht Halbjahresbericht 2017
19. Juli 2017
Tradegate AG Wertpapierhandelsbank verbessert Halbjahresergebnis um 16 %
17. Juli 2017
Deutsche Börse übt weitere Optionsrechte zum Erwerb von Anteilen an der Tradegate AG Wertpapierhandelsbank aus
28. März 2017
Tradegate AG veröffentlicht Jahresabschluss 2016
14. Februar 2017
Tradegate AG erzielt erneut Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2016
21. Oktober 2016
Sportzertifikate-Tochter der Berliner Effektengesellschaft AG wird eingestellt
19. August 2016
Tradegate AG steigert Geschäftsergebnis zum Halbjahr um 11 Prozent
27. Juni 2016
Rekordumsätze für Tradegate AG
18. März 2016
Tradegate AG erzielt Rekordergebnisse in 2015
02. November 2015
Tradegate AG bleibt auch im III. Quartal auf Wachstumskurs
21. August 2015
Tradegate AG steigert Umsatz und Ergebnis im 1.Halbjahr 2015 deutlich
17. März 2015
Tradegate AG steigert Jahresergebnis 2014 deutlich Rekordumsätze im 1. Quartal 2015